Durchsuchen nach
Author: Elisabeth Kolbry

Kunst der Ukraine

Kunst der Ukraine

Kunst in bewegten Zeiten: 1900 bis 1938 Kunstausstellungen finden aus verschiedenen Gründen statt, beispielsweise weil eine Kunstrichtung oder Kunstschaffende präsentiert, ein Thema über verschiedene Kunstepochen hinweg beleuchtet oder die Sammlungen eines Museums vorgestellt werden sollen. Manchmal aber auch, wie die derzeit im Unteren Belvedere in Wien zu sehende Ausstellung “In the Eye of the Storm. Modernismen in der Ukraine”, zum Schutz von Kunstwerken vor Zerstörung. Die Ausstellung ist auf Initiative des Museo Nacional Thyssen-Bornemisza, Madrid, und mit Unterstützung der Museums…

Weiterlesen Weiterlesen

TIPP: LYRIK

TIPP: LYRIK

zum Anhören Auf dem YouTube Kanal LYRIK!#literaturforum finden sich Gedichte, Balladen, Märchen, kurze Prosatexte und Philosophisches zum Anhören. Der YouTube-Kanal ist kostenfrei. Die Texte werden von SchauspielerInnen wunderbar vorgetragen. Durch die große Vielfalt der Beiträge erlaubt es bekanntes wiederzufinden und Neues zu entdecken. Die Liste AutorInnen ist lang, reicht von Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller und Heinrich von Kleist über Heinrich Heine, Rainer Maria Rilke, Christian Morgenstern, Georg Trakl, Wolfgang Borchert, Hermann Hesse bis Kurt Tucholsky, Erich Kästner und Erich…

Weiterlesen Weiterlesen

EU-Wahlen

EU-Wahlen

Wahlen zum Europäischen Parlament 2024 Die Wahlen zum Europäischen Parlament finden in den zur Europäischen Union gehörenden 27 Staaten dieses Jahr in der Zeit vom 6. bis 9. Juni statt; in Österreich am Sonntag, den 9. Juni 2024. Die Mitglieder des Europäischen Parlaments werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier und geheimer Wahl für eine Amtszeit von fünf Jahren gewählt. Warum sind diese Wahlen so wichtig? In der Europäischen Union haben sich 27 europäische Länder zu einem wirtschaftlichen und politischen Staatenbund zusammengeschlossen….

Weiterlesen Weiterlesen

Einzig, nicht artig!

Einzig, nicht artig!

Ältere Frauen im Blickpunkt Das Projekt „Einzig, nicht artig“ , das von Dezember 2021 bis April 2023 vom Katholischen Bildungswerk Steiermark im Auftrag des Sozialministeriums umgesetzt wurde, soll hier als Beispiel dafür vorgestellt werden, wie in der Praxis vor Ort gemeinsam mit älteren Frauen und entsprechend ihren Bedürfnissen Veranstaltungen zur Stärkung der Teilhabe und zum Empowerment älterer Frauen durchgeführt werden können. Die Projektleiterin, Mag.a Martina Platter, sagte, dass der Hintergrund für dieses Projekt Überlegungen war, die Vorteile von Teilhabe zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Jura Soyfer

Jura Soyfer

Dichter, Journalist, Humanist Am 27. Jänner wurde wie jedes Jahr der Opfer des Holocaust gedacht. Eine unserer wichtigsten Aufgaben wird immer bleiben, an jene zu erinnern, die während der Zeit des Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden. Einer von ihnen war der österreichische Dichter und Journalist Jura Soyfer (1912-1939). Jura Soyfer ist ein wesentlicher Vertreter der österreichischen Literatur in den 1930er Jahren. Er war ein „Publizist und Dichter von herausragendem Format“ und ein „äußerst aktiver politischer Mensch, vor allem ein bedingungsloser…

Weiterlesen Weiterlesen

Wundersame Geschichten

Wundersame Geschichten

Eine besondere Radiosendung Seit Oktober 2023 gibt es auf Radio Agora monatlich am 1. Sonntag von 18:00 bis 19:00 Uhr eine interessante Radiosendung mit dem Titel „Wundersame Geschichten. Gespräche, Gedanken und Reflexionen.“ Diese wundersamen Geschichten werden von der Initiatorin und Gestalterin der Radiosendung; Maria Alraune Hoppe, zusammengetragen und präsentiert. Getreu ihrem Motto „Voneinander lernen fängt mit Staunen und Wertschätzung an“ sammelt sie wundersame Geschichten aus dem Alltag ihrer InterviewpartnerInnen und stellt diese den Hörerinnen ihrer Sendung vor, damit diese sie…

Weiterlesen Weiterlesen

Demokratie!

Demokratie!

und ihre Zerstörung in Österreich 1933/34 Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit, die parlamentarische Demokratie und ihre Grundsätze mussten hart erkämpft werden. In Österreich wurden mit der Verfassung von 1920 die Grundlagen für die liberale parlamentarische Demokratie geschaffen, die Einführung von allgemeinen und freien Wahlen, Gewaltentrennung, d.h. eine Trennung von Gesetzgebung, Vollziehung und Rechtssprechung, und individuelle Grund- und Freiheitsrechte wie Meinungs- und Pressefreiheit, Freiheit von Kunst und Wissenschaft verankert. In der 1. Republik erfolgte die Zerstörung der Demokratie nicht erst durch die…

Weiterlesen Weiterlesen

Halbe -halbe?

Halbe -halbe?

noch immer nicht… Ende 2023 wurde die von der Statistik Austria im Auftrag des Bundeskanzleramtes(Bundesministerin für Frauen, Familie, Integration und Medien durchgeführte Zeitverwendungsstudie 2021/22 veröffentlicht. Die Zeitverwendungserhebung erfolgte im Rahmen der EU-weiten Erhebungswelle HETUSC (Harmonised Time Use Surveys). Ziel der Erhebung ist zu erfragen, wie die Menschen ihre Zeit verbringen. Dazu werden verschiedene Tätigkeitsbereiche und die dafür aufgewendete Zeit abgefragt. Es sind dies die Bereiche Schlafen, Essen und andere persönliche Tätigkeiten, Erwerbstätigkeit, Aus- und Weiterbildung, Unbezahlte Arbeit (Sorgearbeit in Haushalt…

Weiterlesen Weiterlesen

Musik: Komponistinnen

Musik: Komponistinnen

Keine Männerdomäne Wie in der Kunstgeschichte wurden und werden auch im Bereich der Musikgeschichte die Werke von Männern in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit gestellt. Umso bedeutender ist es, dass die Österreichische Nationalbibliothek unter dem Titel “Die übersehenen Komponistinnen” derzeit auf ihrer Homepage eine fundiert aufbereitete Online-Ausstellung über Komponistinnen des 20. Jahrhunderts zeigt. Auf der Grundlage von in der Musiksammlung der Österreichischen Nationalbibliothek archivierten Nachlässen wird beispielhaft anhand von sieben Komponistinnen das vielfältige und sehr unterschiedliche Schaffen dieser Frauen präsentiert, deren…

Weiterlesen Weiterlesen