Durchsuchen nach
Category: Gegen!Sätze

mitgemeint?

mitgemeint?

Nein, Danke! Zur Diskussion um gendergerechte Sprache wollte ich eigentlich keinen Beitrag mehr schreiben. Da die Diskussion aber immer noch und immer wieder mit Vehemenz geführt wird, noch einmal kurz zusammengefasst die wichtigsten Punkte: Worum geht es eigentlich? Ziel ist, die Gleichstellung der Geschlechter in geschriebener und gesprochener Sprache zum Ausdruck zu bringen. Es geht darum, alle anzusprechen und dadurch sichtbar zu machen. Erst wenn durch Sprache Sichtbarkeit so hergestellt wird, dass Frauen und Männer immer gleichermaßen wahrgenommen werden und…

Weiterlesen Weiterlesen

Jeder Vierte!

Jeder Vierte!

Videoclips zum Thema Alltagsantisemitismus Antisemitismus ist kein Spaß, sondern Aggression und Übergriffigkeit. Ausgehend von der Studie des World Jewish Congress aus dem Hebst 2019 die gezeigt hat, dass jede/r vierte Deutsche antisemitisch denkt, haben sich StudentInnen an der Free-Tech-Academy of Journalism and Technology sich dieses Themas angenommen und sechs Videoclips zum Thema “JEDER VIERTE Deutsche denkt antisemitisch. Wir gegen das Wegschauen” gestaltet. Nach eigener Aussage wollen sie mit diesem Projekt “dazu beitragen, das Schweigen in unserer Gesellschaft über den alltäglichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Lockdown-Studie

Lockdown-Studie

Dieser Artikel, in dem die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie vorgestellt werden, soll ein Beitrag zu einer differenzierten Diskussion und fundierten Beschäftigung mit der Maßnahme des Lockdowns (d.h. Ausgangsbeschränkungen, Home-Office, Home-Schooling und Geschäftsschließungen) sein. Die National Library of Medicine/National Center for Biotechnology Information (USA) hat am 5. Jänner 2021 einen Artikel veröffentlicht, in dem vier Wissenschaftlern der Stanford Universität, Jay Bhattacharya, John Ionnanidis, Eran Bendavid und Christoher Oh, die Ergebnisse ihrer Studie zum Thema “Assessing Mandatory Stay-at-Home and Business Closure Effects…

Weiterlesen Weiterlesen

Frauen?Arbeit

Frauen?Arbeit

Kinder, Küche, (Heim)Arbeit In diesem Beitrag werden gesellschaftspolitische Auswirkungen der derzeitigen Krisensituation auf die berufliche Situation von Frauen thematisiert. Es geht hier nicht um höchstpersönliche Entscheidungen, die von Frauen (hoffentlich) selbstbestimmt getroffen werden. Bereits vor der Krise waren viele Frauen mit Haus-, Sorge- und Berufsarbeit mehrfach belastet. Aufgrund der vorgegebenen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen wie beispielsweise fehlender Kindergärten oder Horte war die Vereinbarkeit von Beruf und Familie schon bisher oft nur durch Teilzeitarbeit, eine ausgeklügelte Organisation und die Mithilfe von Familienmitgliedern, meist…

Weiterlesen Weiterlesen

Aufgepasst!

Aufgepasst!

Verantwortung vs. Machtgehabe In den letzten Wochen erfolgten durch die Einschränkung der Erwerbsfreiheit, der Versammlungsfreiheit, der Bewegungsfreiheit und persönlichen Freiheit in Österreich die weitgehendsten Eingriffe in die Grundrechte seit Gründung der 2. Republik. Diese Eingriffe erfolgten durch eine Vielzahl von Gesetzesänderungen und Verordnungen, deren Inhalt meist nur rudimentär kommuniziert wurde. Dadurch wurde einer massiven Verunsicherung der Bevölkerung Tür und Tor geöffnet, da oft nicht mehr klar war, was nun wann und wo erlaubt ist oder doch nicht. Zur allgemeinen Verwirrung…

Weiterlesen Weiterlesen

Ungarn 2020

Ungarn 2020

Der Weg aus der Demokratie Maßnahmen zur Ausbreitung des Corona-Virus sind notwendig, müssen jedoch in jenen Fällen, in denen sie zu einer unangemessenen Einschränkung demokratischer Grundrechte, rechtsstaatlicher Prinzipien und von Menschen- und Freiheitsrechten missbraucht werden, kritisch hinterfragt werden. Bereits in den letzten Jahren haben die politischen Entwicklungen in Ungarn Anlass zur Besorgnis gegeben, als unter dem Eindruck der sog. Flüchtlingskrise Notfallgesetze zur Einschränkung der rechte Asylsuchender verabschiedet wurden, deren Aufhebung bis heute nicht erfolgt ist. In weiterer Folge wurden die…

Weiterlesen Weiterlesen

Mindestsicherung!

Mindestsicherung!

Daten und Fakten 2018 Die Mindestsicherung ist eine Sozialleistung, die zur Sicherung des notwendigen Lebensunterhalts und des Wohnbedarfs dient. Sie kommt jenen Menschen zugute, die sich in einer finanziellen Notlage befinden. Im Jahr 2018 wurden lt. den Zahlen der Statistik Austria insgesamt 289.646 Personen unterstützt. Zählt man die in Bedarfsgemeinschaften lebenden nicht unterstützten Kinder dazu, waren es 310.716 Personen. Als Bedarfsgemeinschaft wird eine Einheit der Leistungsbemessung in der Mindestsicherung bezeichnet, die eine (Alleinstehende) oder mehrere Personen (z.B. Paare mit Kindern,…

Weiterlesen Weiterlesen

Migration

Migration

Integraler Teil der Menschheitsgeschichte Migration ist keine außergewöhnliche Erscheinung unserer Zeit. Wanderungsbewegungen sind integraler Teil der Menschheitsgeschichte. Geschichte wieder ist ein andauernder Prozess, an dem wir alle teilhaben. Begonnen haben die Wanderungsbewegungen vor rund 120.000 Jahren in Afrika, der Wiege der Menschheit, mit der Wanderung in den Nahen Osten und auf die arabische Halbinsel. Vor rund 50.000 Jahren begann die große Wanderung über Kleinasien, die vor ungefähr 45.000 Jahren Europa erreichte. Nach dem Ende der ersten Eiszeit (vor ca. 12.000…

Weiterlesen Weiterlesen

K&K – Weg ins Abseits

K&K – Weg ins Abseits

Einblicke in 17 Monate türkis-blaue Regierung Mit dem Buch „Kurz & Kickl. Ihr Spiel mit Macht und Angst“ hat Helmut Brandstätter, ehemaliger Chefredakteur und Herausgeber der österreichischen Tageszeitung KURIER und mittlerweile Politiker der NEOS, eine Analyse der Auswirkungen der 17 Monate dauernden türkis-blauen Regierung vorgelegt. Das Buch hat er, wie er bei der Präsentation des Buches ausdrücklich betont hat, als Journalist gedacht und geschrieben, der Entwicklungen aufdecken wollte. Das sehr interessante Vorwort zu diesem Buch über die Veränderungen des bürgerlichen…

Weiterlesen Weiterlesen

Greta´s Botschaft

Greta´s Botschaft

Klimawandel? Klimakrise! In ihren Reden weist Greta Thunberg seit dem Jahr 2018 immer wieder auf die dramatischen Veränderungen des Weltklimas und seiner Folgen hin. Greta Thunberg, geboren 2003, ist eine schwedische Umweltaktivistin, die im Jahr 2018 mit ihrem Schulstreik für das Klima die mittlerweile weltweite Bewegung #FridaysForFuture begründet hat. In ihren Reden spricht sie unermüdlich und mit klaren und deutlichen Worten die Dramatik der Situation und den Ernst der Lage an. Was ist Greta ´s Botschaft? Ihre Reden beziehen sich…

Weiterlesen Weiterlesen